Geld verstehen

Bewusst und unbewusst sind wir jeden Tag mit Geld in Kontakt. In den meisten Fällen geben wir dabei Geld aus. Teilweise fliest das Geld regelrecht vom Konto davon und am Ende des Monats ist weniger übrig als geplant. Damit dir das nicht passiert, musst du dein Geld verstehen.

Das Verstehen von Geld ist Teil der sechs Schritte für ein bewussten Umgang mit Geld. Nur wenn du deine finanzielle Ziele kennst, deine Einnahmen und Ausgaben verstehst und deine Finanzen klar strukturiert hast, verstehst du dein Geld.

Geld verstehen leicht gemacht

Folgende drei Beiträge helfen dir in kurzer Zeit einen guten Überblick über deine Finanzen zu erhalten und dein Geld zu verstehen.

Finanzielle Unabhängigkeit

Was bedeutet für dich finanzielle Unabhängigkeit?

Was ist finanzielle Unabhängigkeit? Wer ist finanziell wirklich frei? Was versteht man darunter?

Bevor du deine Reise zu mehr Geld und mehr Gehalt startest, definiere für dich dein Ziel. Wo möchtest du am Ende der Reise ankommen? Was ist für dich wichtig?

Das Haushaltsbuch

Das Haushaltsbuch

Das Haushaltsbuch hilft dir deine Finanzen zu verstehen. Du notierst jede Einnahme und Ausgabe und für was du das Geld ausgegeben hast.

Ein Haushaltsbuch ist eine Liste deiner Einnahmen und Ausgaben. Dabei betrachtest du jeden Monat wie viel du ausgegeben hast und wie viel du eingenommen hast.

Geld strukturieren

Geld strukturieren

Strukturieren bedeutet dein Geld in unterschiedliche Säulen aufzuteilen. Diese Säulen sorgen zusammen für ein stabiles finanzielles Fundament und damit für mehr Freiheit in deinem Leben.

Deine Finanzen benötigen eine für dich passende Struktur, damit du dir nicht täglich Gedanken darum machen musst.

Geld verstehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen