Geschäftskonto Vergleich: Das passende Firmenkonto finden

Geschäftskonto Vergleich: Das passende Firmenkonto finden

Das beste Geschäftskonto gibt es nicht. Es finden sich aber zahlreiche Firmenkonten, passend für deine Situation. Als Gründer, Unternehmer oder Selbstständiger hast du über den Lebenszyklus deines Unternehmen sich verändernde Ansprüche an ein Geschäftskonto. Bei den Großbanken aber auch Volksbanken und Sparkassen bekommst du ein Firmenkonto ebenso wie bei Banken, die sich auf Firmenkonten spezialisiert haben oder jungen FinTechs.

Banken mit speziellem Fokus auf ein Geschäftskonto sind dabei oft günstiger und besser im Leistungsumfang als Großbanken, Volksbanken und Sparkassen. Zudem solltest du ein Konto wählen, dass jetzt zu deiner Situation passt. Kaufe keine Leistungen, die du eventuell in die Zukunft benötigen könntest, ein Upgrade oder Wechsel ist später immer möglich.

Günstigste Geschäftskonten im Vergleich

Neben dem Vergleich der Leistungen und Preise musst du auch darauf achten, ob die Bank deine Wahl der Rechtsformen unterstützt. Nicht immer werden Kapitalgesellschaften wie die UG, GmbH und AG unterstützt. Aus diesem Grund habe ich für mein Unternehmen, die achtbit GmbH, ein Konto bei Penta* eröffnet.

Geschäftskonto Vergleich Penta

40 Euro Penta Credits sichern

  • Anmeldung in 15 Minuten und Kontoeröffnung in 48 Stunden
  • Integriere DATEV & weitere Buchhaltungstools wie sevDesk
  • Unterkonten für Steuern oder sonstige Rücklagen
  • Firmenkarten mit individuellen Ausgabenlimits für jeden Mitarbeiter
  • 40 Euro Penta Credits bei Kontoeröffnung über spacehace.com

Online Geschäftskonto für Gründer

Du bist gerade dabei dein Unternehmen zu gründen und suchst nach einem günstigen Geschäftskonto? Dann solltest du einen Blick auf die Online Firmenkonten der FinTechs werfen. Hier sparst du einige Hundert Euro pro Jahr im Vergleich zu den Geschäftsbanken. Neben Penta sind noch folgende Banken für dich interessant.

Günstigsten Online-Konten

 FINOMFyrstGRENKEKontistN26FidorHolviRevolut
Konto-NameSoloBaseBusinessfreeBusiness StandardsmartLiteFree
Offen für alle Rechtsformen Ja Ja NeinNein Nein NeinNein  Nein
Finanzierung NeinJa Teilweise Nein Nein Nein Nein Nein
Gesamtkosten pro Jahr0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €60,00 €72,00 €84,00 €

Benötigt dein Unternehmen von Beginn an einer Finanzierung oder basiert auf vielen Bargeldtransaktionen, mag ein Geschäftskonto bei einer Online-Bank weniger geeignet sein. In diesem Fall solltest du dir die Geschäftsbanken bei dir Vorort anschauen.

Kriterien bei der Wahl des Geschäftskonto

Auf der Suche nach dem passenden Firmenkonto helfen dir folgende Kriterien bei der Auswahl. Nicht jedes Kriterium mag für jeden Gründer die gleiche Kritikalität haben. Deshalb musst du dir vor der Kontoeröffnung Gedanken zu deinen Umsätzen und Zahlungsverhalten machen.

Rechtsform

Das absolute Ausschlusskriterium. Bietet die Bank überhaupt ein Konto für die von dir gewählte Rechtsform an. FinTechs unterstützen oft nicht alle Rechtsformen. Bei etablierten Geschäftsbanken oder lokalen Filialbanken werden alle gängigen Rechtsformen unterstützt.

Monatliche Kosten

Was kostet dich das Geschäftskonto pro Monat? Welche Leistungen sind in den monatlichen Kosten inkludiert und für welche Leistungen musst du extra bezahlen. Die Kosten der Leistungen musst du mit deinem erwarteten Zahlungsverhalten gegenüberstellen. Oft treiben die variablen Kosten für Überweisungen oder Lastschriften die monatlichen Kosten stark in die Höhe.

Kosten für beleglose und beleghafte Buchungen

Prüfe die Einzelkosten für beleglose und beleghafte Buchungen. Prüfe wie viel Buchungen in den monatlichen Kosten inkludiert sind und ab wann Buchungen extra Kosten.

Karten: Debit-Karten und Kreditkarten

Welche Karten und wie viele sind im Kontomodell enthalten? Kostet die Karte extra? Dabei musst du zwischen Debit-Karten und Kreditkarten unterscheiden. Online-Banken bieten häufig eine Debit-Karte basierend auf Mastercard und Visa an. Hier wird das Geld direkt vom Konto abgebucht. Diese Debit-Karten sind jedoch häufig keine girocard (früher EC-Karte).

Bargeldtransaktionen

Nicht bei allen Banken sind Bargeldtransaktionen möglich. Insbesondere Bargeldeinzahlungen sind bei einigen Online-Banken (noch) nicht möglich. Prüfe, welche Transaktionen möglich sind und, ob und wenn ja, was diese kosten. Die Kosten sind entweder ein Fixbetrag pro Einzahlung bzw. Abhebung oder ein prozentualer Anteil der Transaktionssumme.

Finanzierungsmöglichkeiten

Welche Optionen für zusätzliche Liquidität bietet die Bank? Werden Kontokorrentkredite, Gründerfinanzierungen oder Wachstumsdarlehen angeboten? Diese Kriterien sind für ein Geschäftskonto immer dann relevant, wenn du schneller Wachsen möchtest als dein operative Cash-Flow er dir ermöglicht.

Zusatzfunktionen des Kontos

Zusätzlich zu den herkömmlichen Finanzdienstleistungen bieten Geschäftskonten immer häufiger Zusatzfunktionen an. Dazu gehören beispielsweise kostenlose Unterkonten für die Umsatzsteuer oder Gewinnrücklagen, die Integration von Buchhaltungs- oder Rechnungsprogramme wie sevDesk oder Schnittstellen zu anderen Programmen und Diensten. Auch extra Zugänge für weitere Mitarbeiter oder Steuerberater zum Online-Banking sind möglich.

Zahlungssysteme

Sind Apple Pay und Google Pay integriert? Sind Lastschriften möglich? Ist giropay möglich?

Prozess & Geschwindigkeit der Geschäftskontoeröffnung

Wie schnell und einfach lässt sich das Geschäftskonto eröffnen? Musst du zwingend einen Termin in einer Filiale machen und dich persönlich legitimieren oder ist eine unkomplizierte Online-Eröffnung mit Online-Ident-Verfahren möglich? Wie lange dauert die Kontoeröffnung? Wie schnell bekommst du deine Kontonummer?

Serviceleistungen der Bank

Wie ist die Bank erreichbar und wie schnell Antwortet die Bank auf Anfragen? Hast du (und benötigst du?) einen persönlichen Ansprechpartner? Gibt es eine Support-Hotline? Wird neben Online-Banking auch Telefon-Banking angeboten?

Geschäftskonto Vergleich Penta

40 Euro Penta Credits sichern

  • Anmeldung in 15 Minuten und Kontoeröffnung in 48 Stunden
  • Integriere DATEV & weitere Buchhaltungstools wie sevDesk
  • Unterkonten für Steuern oder sonstige Rücklagen
  • Firmenkarten mit individuellen Ausgabenlimits für jeden Mitarbeiter
  • 40 Euro Penta Credits bei Kontoeröffnung über spacehace.com

Das passende Firmenkonto

Aus der Summe der Leistungen und den Gesamtkosten ergibt sich das für dich passende Geschäftskonto. Es gibt nicht das beste Geschäftskonto sondern nur Kontomodelle, die mehr oder weniger zu den Bedürfnissen deines Unternehmens passen. Deshalb Vergleich die Leistungen und stelle dies den fixen und variablen Kosten gegenüber.

Vergesse dabei nie: Die Wahl deines Geschäftskontos ist keine Bindung für alle Zeiten. Wie im privaten Bereich kannst du auch dein Firmenkonto jederzeit zu einer anderen Bank wechseln. Spare zu Beginn lieber an nicht benötigten Leistungen und reduziere deine Kosten, anstatt für Leistungen zu bezahlen, die du nicht verwendest.

Geschäftskonto Vergleich: Das passende Firmenkonto finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen